• German Butterfly / Mercedes

COVID-19 Ausgangssperre in Guadeloupe !

Datum: 17.03.20

In Frankreich und somit auch in Guadeloupe gilt nun offiziell die Ausgangssperre für mind. 14 Tage !


Zitat des französischen Präsidenten Emmanuel Macron am Montag, den 16.03.20:

„Wir befinden uns im Krieg. Wir kämpfen weder gegen eine Armee, noch gegen eine andere Nation. Aber der Feind ist da und er wächst. Er ist nicht sichtbar, aber wir müssen ihm entschlossen entgegentreten. Die ganze Arbeit der Regierung und des Parlamentes muss sich auf den Kampf gegen den Feind konzentrieren.“

Das bedeutet nun für Guadeloupe:

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verringern, dürfen die Menschen in den kommenden 14 Tagen ihre Wohnungen (in der Regel) nicht mehr verlassen - außer, sie haben zwingende Gründe. Diese können beruflich oder medizinisch sein, oder es geht ums Einkaufen von Lebens- und Arzneimitteln. Jeder, der sich während der Ausgangssperre außerhalb der Wohnung aufhält, muss schriftlich nachweisen, dass der Ausgang zwingend notwendig ist.


Die Regierung hat spezielle Formulare zum herunterladen bereitgestellt, akzeptiert aber auch handgeschriebene Formulare bei denjenigen, die keinen Computer und Internetzugang haben.

Ausnahmen gelten unter anderem bei "zwingenden familiären Gründen" z.B. bei Betreuung eines gebrechlichen Angehörigen oder von Kindern. Auch eine kurze sportliche Betätigung in der Nähe der Wohnung ist erlaubt, sofern man dabei allein ist, sowie das Ausführen von Hunden.


Hunderttausend Polizisten und Gendarmen überwachen, ob die Ausgangssperre eingehalten wird. Die Strafen für einen unbefugten Aufenthalt außerhalb der Wohnung liegen zwischen 135 und 375 Euro.


In Frankreich gab es bislang mehr als 6600 Infektionen und 148 Tote (Stand: 17.03.20).


Hier geht es zum Video der Tagesschau für weitere Informationen:



13 Ansichten
IMG_2709.JPG.jpg

Kontaktiere uns

©2019 created by German Butterfly